Qualität - Made by WDI

Die Westfälische Drahtindustrie GmbH versteht die Zertifizierung nach 
EN ISO 9001:2008 als Fundament des Qualitätsmanagements.  

Die acht Grundsätze des WDI Qualitätsmanagements:

1. Kundenorientierung
2. Führung
3. Einbeziehung der Personen
4. Prozessorientierter Ansatz
5. Systemorientierter Managementansatz
6. Kontinuierliche Verbesserung
7. Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
8. Lieferantenbeziehung zu gegenseitigem Nutzen    


Management System Zertifikat ISO 9001:2015


06/18/19

ISO 50001 Zertifizierung

In einem Zertifizierungsaudit hat die Westfälische Drahtindustrie GmbH am Standort Wilhelmstr. 7, 59067 Hamm, nachgewiesen, dass ein Energiemanagementsystem eingeführt wurde und erfolgreich angewendet wird entsprechend der Norm:

ISO 50001

 

 

 


IATF 16949:2016

Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen.

Westfälische Drahtindustrie GmbH
Wilhelmstraße 7
59067 Hamm
Deutschland

und wenn zutreffend, die im Anhang aufgeführten unterstützenden Standorte ein Qualitäts-Managementsystem in Übereinstimmung mit dem folgenden Standard eingeführt hat und anwendet:

IATF 16949:2016

Dieses Zertifikat ist gültig für die folgenden Produkt- oder Dienstleistungsbereiche:
HERSTELLUNG UND VERTRIEB VON KALTSTAUCH- KALTUMFORMUNGS- U. KALTFLIEßPRESSDRÄHTEN AUS EINSATZSTÄHLEN, VERGÜTUNGSSTÄHLEN, AFP STÄHLEN, VORVERGÜTETEN STÄHLEN, UNLEGIERTEN UND MITTELLEGIERTEN KETTENSTÄHLEN, WERKZEUGSTÄHLEN UND WÄLZLAGERSTÄHLEN / FEDERSTÄHLE FÜR VERGÜTBARE FEDERN, FEDERSTAHLDRÄHTE FÜR TECHNISCHE FEDERN, POLSTERFEDERSTAHLDRAHT / PROFILDRÄHTE FÜR SPEZIALANWENDUNGEN.

AUSSCHLUSS: 8.3 PRODUKT ENTWICKLUNG

Gültig:
10. Oktober 2018 – 09. Oktober 2021