Qualität - Made by WDI

Die Westfälische Drahtindustrie GmbH versteht die Zertifizierung nach 
EN ISO 9001:2008 als Fundament des Qualitätsmanagements.  

Die acht Grundsätze des WDI Qualitätsmanagements:

1. Kundenorientierung
2. Führung
3. Einbeziehung der Personen
4. Prozessorientierter Ansatz
5. Systemorientierter Managementansatz
6. Kontinuierliche Verbesserung
7. Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
8. Lieferantenbeziehung zu gegenseitigem Nutzen    


Management System Zertifikat ISO 9001:2015


16.06.2016

ISO 50001 Zertifizierung

In einem Zertifizierungsaudit hat die Westfälische Drahtindustrie GmbH am Standort Wilhelmstr. 7, 59067 Hamm, nachgewiesen, dass ein Energiemanagementsystem eingeführt wurde und erfolgreich angewendet wird entsprechend der Norm:

ISO 50001

 

 

 


IATF 16949:2016

Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen.

Westfälische Drahtindustrie GmbH
Wilhelmstraße 7
59067 Hamm
Deutschland

und wenn zutreffend, die im Anhang aufgeführten unterstützenden Standorte ein Qualitäts-Managementsystem in Übereinstimmung mit dem folgenden Standard eingeführt hat und anwendet:

IATF 16949:2016

Dieses Zertifikat ist gültig für die folgenden Produkt- oder Dienstleistungsbereiche:
HERSTELLUNG UND VERTRIEB VON KALTSTAUCH- KALTUMFORMUNGS- U. KALTFLIEßPRESSDRÄHTEN AUS EINSATZSTÄHLEN, VERGÜTUNGSSTÄHLEN, AFP STÄHLEN, VORVERGÜTETEN STÄHLEN, UNLEGIERTEN UND MITTELLEGIERTEN KETTENSTÄHLEN, WERKZEUGSTÄHLEN UND WÄLZLAGERSTÄHLEN / FEDERSTÄHLE FÜR VERGÜTBARE FEDERN, FEDERSTAHLDRÄHTE FÜR TECHNISCHE FEDERN, POLSTERFEDERSTAHLDRAHT / PROFILDRÄHTE FÜR SPEZIALANWENDUNGEN.

AUSSCHLUSS: 8.3 PRODUKT ENTWICKLUNG

Gültig:
10. Oktober 2018 – 09. Oktober 2021